Zutaten für 4 Personen:
Nudelteig:
200g Mehl
2 Eier
1 TL Öl
evtl. Wasser, Mehl zum ausrollen

Füllung:
8 Würfelzucker
1/8 l Sekt
60g Schweineschmalz
150g Zwiebelstreifen
80g Dörrfleisch
1 Apfel
500g Sauerkraut
250g zerl. Butter
Salz, Pfeffer, Schnittlauch

Zubereitung:
Nudelteig herstellen und in 12 Stück á 20 x 4 cm ausrollen und leicht trocknen lassen.
In einer Kaserole den Zucker mit dem Wasser auflösen und goldgelb karamelisieren. Mit dem Sekt ablöschen und einkochen. Nun das Schweineschmalz, die Zwiebel und den Speck zugeben und ca. 10 Min. anschwitzen.
Das Sauerkraut blanchieren und abgießen.
Den Apfel schälen, entkernen, in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Sauerkraut dem Ansatz zufügen.
Nun alles gemeinsam 10-15 Min. dünsten, so dass die Masse recht trocken ist. Danach zum Auskühlen auf das Blech geben.
Die Masse auf den Nudelstreifen verteilen, der Länge nach einrollen und in 4-eckige Pfannen stehend einfüllen. Nun mit flüssiger Butter begießen und bei 180 °C im Backrohr 30-35 Min schieben.
Während des Backens mit Butter begießen, die Krautschnecken dürfen nicht knusprig werden.