Zutaten für 4 Personen:
8 küchenfertige Seezungenfilets à 100 g
etwas Zitronensaft
etwas Worchesterauce
Salz u. Pfeffer aus der Mühle
2-3 EL Olivenöl
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1-2 EL Butter
je ein Zweig Rosmarin, Basilikum und Thymian
8 Tomaten
etwas Aceto balsamico
3-4 EL Pinienkerne
Basilikumblätter zum Garnieren

Zubereitung:
Die seezungenfilets unter fließendem Wasser waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft und Worcestersauce beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und im Kühlschrank 10 Min. ziehen lassen.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Seezungenfilets darin braten, herausnehmen und warm stellen.
Die Schalotten und die Knoblauchzehen schälen, fein hacken, mit der Butter ins verbliebene Bratfett geben und glasig schwitzen.
Die Kräuter verlesen, waschen und fein schneiden. Die Tomaten enthäuten, entkernen und in Würfel schneiden. Beides zu den Knoblauchzwiebeln geben und kurz mitschwitzen.
Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Worcestersauce und Aceto balsamico kräftig abschmecken.
Das Tomatengemüse auf Tellern anrichten, die Seezungenfilets darauf legen, mit Pinienkernen und Basilikumblättchen ausgarnieren und mit grünen Nudeln servieren.